Artikelnummer: 2173

Silbermann - Zeolith fein 25 kg (Sack)

Silbermann - Zeolith fein 25 kg (Sack)

Artikel im Zulauf - jetzt bestellen!
Normaler Preis 42,99 €
Normaler Preis 0,00 € Verkaufspreis 42,99 €
Ausverkauft
inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet

Zahle sicher & flexibel:

Maestro Mastercard PayPal SOFORT Visa
Vollständige Details anzeigen

Schneller Support per E-Mail oder Telefon!

Über 100.000 zufriedene Kunden aus der ganzen Welt!

Weltweit zuverlässiger und schneller Versand!


Produktbeschreibung

Zeolith (fein, grob und Pulver) ist bestes Klinoptilolith. Es bindet Ammoniak/Ammonium, verschiedene Schwermetalle, Phosphor (Phosphat) und Stickstoffverbindungen. Silbermann Zeolith schafft schnell kristallklares Aquarienwasser.

Unser Zeolithpulver besteht aus 100% hochreinem Zeolith.
Das Pulver ist frei von Zusatzstoffen, Trägersubstanzen, Streckmitteln oder Additiven.
Das Zeolith entspricht der Tierfuttermittelverordnung.
Enthält kein Schwermetall, Dioxin, Furan, PCBs.
1000 ml (ca. 770g) sind ausreichend für ca. 50.000 Liter Aquarienwasser.

Wikipedia über Zeolith:
Zeolithe bestehen aus einer mikroporösen Gerüststruktur aus AlO4− und SiO4− Tetraedern. Dabei sind die Aluminium- und Silicium-Atome untereinander durch Sauerstoffatome verbunden. Je nach Strukturtyp ergibt sich dadurch eine Struktur aus gleichförmigen Poren und/oder Kanälen, in denen Stoffe adsorbiert werden können. In der Natur ist dort in der Regel Wasser adsorbiert, das durch Erhitzen aus den Poren entfernt werden kann, ohne dass sich die Zeolithstruktur ändert. Zeolithe können damit gleichsam als Siebe verwendet werden, da nur Moleküle in den Poren adsorbieren, welche einen kleineren kinetischen Durchmesser besitzen als die Porenöffnungen der Zeolithstruktur. Zeolithe fallen daher auch in die Gruppe der Molekularsiebe. Zeolithe weisen eine regelmäßige Anordnung von Hohlräumen und Kanälen auf.

Definition von Brech:
„Zeolithe sind kristalline, hydratisierte Alumosilicate, synthetisiert oder natürlich vorkommend, mit Gerüststruktur, die Alkali – bzw. Erdalkalimetallkationen enthalten.“

Dosierung:
1000 ml für 500 – 1000 l Aquarienwasser ausreichend.
Bei fein und grob alle 2 Wochen 10 % austauschen.